Navigation | Seiteninhalt | Zusätzliche Informationen

Seiteninhalt

InnoTrans Blog

InnoTrans Career Award bringt internationale Toptalente nach Berlin

Juni 2020

InnoTrans Career Award Gewinnerin Alena Conrads bei der Preisübergabe mit Univ.-Prof. Dr.-Ing. Martin Ziegler, Vorstandsvorsitzender der STUVA e.V. (Foto: STUVA e.V.)
InnoTrans Career Award Gewinnerin Alena Conrads bei der Preisübergabe mit Univ.-Prof. Dr.-Ing. Martin Ziegler, Vorstandsvorsitzender der STUVA e.V. (Foto: STUVA e.V.)

Mit dem InnoTrans Career Award widmet sich die InnoTrans voll und ganz dem Thema Nachwuchsförderung. In diesem Sinne loben 11 internationale Verbände Preise für wegweisende Leistungen oder Ideen aus. Die 17 Gewinner des InnoTrans Career Awards erhalten eine Reise zur InnoTrans nach Berlin. Dort haben sie mit dem InnoTrans Campus die besten Chancen erste Kontakte zu knüpfen und ihre berufliche Zukunft zu gestalten. Die Weltleitmesse für Verkehrstechnik etabliert mit dem InnoTrans Campus in Halle 21e ein Karrierekonzept, welches dem Branchennachwuchs bessere Chancen für einen direkten Einstieg ins Berufsleben bietet. Die geschaffene Plattform bringt Unternehmen und Young Professionals zusammen und schafft optimale Networking-Bedingungen.

Gewinner aus der ganzen Welt sind gespannt auf die InnoTrans 2021


Alena Conrads studierte an den Ruhr-Universität Bochum Bauingenieurwesen im Master und ist derzeit als Site Engineer in Australien tätig. „Insbesondere das von der STUVA e.V. organisierte Tunnel Forum und die Förderung junger Ingenieure hat mein Interesse an der InnoTrans geweckt. Ich bin bereits jetzt gespannt, was mich bei meinem Besuch der InnoTrans alles erwartet“, so die Jungingenieurin.
Tyler Kleinsasser studiert im Master Bauingenieurwesen an der South Dakota School of Mines an Technology. „Neben der Vernetzung mit Studenten und Fachleuten, mit denen ich vielleicht in Zukunft zusammenarbeiten werde, freue ich mich auch sehr darauf, mehr aus erster Hand über den Eisenbahnsektor und das Transportwesen auf der ganzen Welt zu erfahren“, erzählt Tyler Kleinsasser.


Beema Dahal ist Studentin an der Boise State University. Die angehende Bauingenieurin freut sich auf die Chance ihr bisher erlangtes Wissen durch die Innovationen der Branche zu erweitern. „Die Teilnahme an den interessanten Fachvorträgen und Podiumsdiskussionen sowie der Austausch mit verschiedenen Ausstellern mit meinen Interessenschwerpunkten wird mir helfen, mehr Einblick in die Eisenbahninfrastruktur und -technik zu gewinnen. Auch die Teilnahme am InnoTrans Campus würde mir eine Plattform bieten, um mich mit den Experten und Personalverantwortlichen direkt über die Karrieremöglichkeiten im Bahnsektor zu vernetzen und mich durch meine Karriereziele zu führen. Daher wird die Teilnahme an der InnoTrans 2021 sehr vorteilhaft sein, um meinen Horizont zu erweitern und auch für meine Zukunftsaussichten.“


Neben den Career Award Gewinnern sind alle interessierten Studenten, Schüler oder Young Professionals aus der Mobilitätsbranche eingeladen sich auf der InnoTrans über aktuelle Stellen- und Traineeangebote der über 3.000 Aussteller zu informieren und zukunftsprägende Kontakte zu knüpfen.