Navigation | Seiteninhalt | Zusätzliche Informationen

Seiteninhalt

InnoTrans Blog

Making Mobility Intelligent

November 2020

Making Mobility Intelligent
Datenerhebung kann Angebote verbessern. (Grafik: Motiontag)

Das Startup-Unternehmen MOTIONTAG entwickelt eine Software, die Dienstleistungen für nahtlose, intermodale Mobilitätserlebnisse und disruptive Mobilitätsangebote ermöglicht. Über die Integration der Software in Smartphone-Apps werden Echtzeit-Daten generiert, die Aussagen zum tatsächlichen Mobilitätsverhalten ermöglichen und Reiseketten von Personen abbilden. Dabei wird auf eine KI-basierte Auswertung der Sensorik des Smartphones als neuartige Erhebungsform gesetzt. Mobilitätsmuster und genutzte Verkehrsmittel werden automatisch erkannt. Die Aufzeichnung erfolgt passiv, ohne Nutzerinteraktion. Dank stetig steigender Sensor-Leistung können über Smartphone-Tracking große Datenmengen erzeugt und individuelle Bewe- gungsdaten anonymisiert erfasst werden, die verschnitten mit klassisch erhobenen Datensätzen wie ÖPNV-Fahrplandaten oder General TransitFeed Specification (GTFS)- Daten planungsrelevante, raumbezogene Indikatoren liefern. Die MOTIONTAG-Technologie hilft somit den Verkehrsunternehmen, aus großen Datenmengen wertvolle Erkenntnisse zu ziehen, ein klares Verständnis über die eigene Systemnutzung hinaus zu erhalten und somit das ÖPNV-Angebot zu optimieren.