Navigation | Seiteninhalt | Zusätzliche Informationen

Seiteninhalt

InnoTrans Blog

Neue Systeme für neue Standards

Juli 2020

Luminator Foto: Luminator
Daten für Fahrgastinformation und Videoüberwachung können durch das Daten- management von Luminator standardisiert ausgetauscht werden. Foto: Luminator

Die Digitalisierung im öffentlichen Personenverkehr wird durch Informations- und Kommunikations- systeme vorangetrieben: Die Standardisierungen von Schnittstellen und neue Lösungen versprechen eine einfache ‚Plug-and Play‘-Integration.

Die Luminator Technology Group (Luminator), Hersteller von digitalen Informationssystemen, Videosicherheitssystemen und Beleuchtungslösungen, bietet weltweit ein umfassendes Portfolio an intelligenten Systemlösungen für den öffentlichen Personenverkehr an. Diese Systeme können den Betreibern von Bussen und Bahnen helfen, der immer stärker werdenden Vernetzung in der Informationstechnologie zu begegnen, ihren wachsenden Informations- und Sicherheitsbedarf zu decken und den Anspruch an Aktualität zu gewährleisten.

Luminator bietet neben On-Board-Fahrgastinformationen für Bahnen und Busse auch On-Board-Videosicherheitssysteme sowie stationäre Fahrgastinformationen an. Diese sind auf dem neuesten Stand der Technik, wie beispielsweise Full-IP Fahrgastinformationssysteme auf ITxPT Standard, hochauflösende LED-Fahrzielanzeigen, stationäre Echtzeit-Anzeigen mit E-Paper-Technologie oder Full-IP Videosicherheitssysteme mit Kameras, Rekordern und Fahrmonitoren mit direkter Verbindung zum Backoffice via Router und Antenne.

Austausch per Datendrehscheibe

Vervollständigt wird das Produktportfolio durch die entsprechenden Steuergeräte und Softwareanwendungen. Für den effizienten und reibungslosen Austausch der Verkehrsdaten hat Luminator eigens ein Datenmanagementsystem entwickelt. Es integriert verschiedene Protokolle und Dienste im Bahn- und ÖPNV-Bereich und dient dem Datenaustausch zwischen verschiedenen Anbietern. Darüber hinaus können mit dieser sogenannten Datendrehscheibe Zugriffsberechtigungen gesteuert und Verkehrsdaten zur Weitergabe an landesweite Datendrehscheiben vorkonzentriert werden.