Navigation | Seiteninhalt | Zusätzliche Informationen

Seiteninhalt

InnoTrans Blog

Signal des Aufbruchs – Neuer InnoTrans Termin erhält viel Zustimmung

Juli 2020

Signal des Aufbruchs
Die InnoTrans wird im April 2021 als internationale Plattform der Mobilität Besucher aus aller Welt in Berlin begrüßen. (Foto: Messe Berlin GmbH)

Die Verschiebung der InnoTrans aufgrund der COVID-19 Pandemie war eine schwere Entscheidung. Umso erfreulicher ist es, dass mit dieser komplexen und komplizierten Maßnahme dem weitaus überwiegenden Teil der Aussteller eine adäquate Alternative geboten werden konnte.

Für die schnelle Umsetzung und den neuen Termin erhielt die Messe Berlin viel Zuspruch aus der Branche. Zum einen liegt der neue Termin im Frühjahr 2021 in einem überschaubaren Zeitrahmen nach der ursprünglich geplanten InnoTrans im September 2020, konkret ein halbes Jahr. Zum anderen bietet er ausreichend Planungssicherheit für alle Beteiligten. Darüber hinaus bleibt ausreichend Zeit um wieder in den Turnustermin im September 2022 zu kommen. Die Aussteller erhielten zudem mehr Zeit als üblich, um zu sondieren, wie mit der neuen Situation umgegangen werden kann. Der weitaus größte Teil der Aussteller begrüßt den neuen Termin im April 2021 und nutzt die klassische Marketingplattform Fachmesse als Neustart nach der Corona-Pandemie. Aufgrund der wirtschaftlichen Auswirkungen der Krise war jedoch zu erwarten, dass einige Firmen der Branche dies zu diesem Zeitpunkt noch nicht hinbekommen werden können. Das ist für die betroffenen Unternehmen sehr schade und die InnoTrans versucht, in diesen Fällen bestmöglich zu unterstützen. Umso erfreulicher ist, dass der momentane Stand der Buchungen in etwa bei der Hallenfläche der Vorveranstaltung liegt. Das zeigt eindeutig, die Branche ist sich einig und arbeitet auf Hochtouren an der InnoTrans 2021.

Insgesamt hat sich damit zwar der Überhang der Nachfrage, der Anfang des Jahres verzeichnetet wurde ab- gebaut, dennoch wird das gesamte Messegelände zur InnoTrans 2021 bespielt. Mit großer Vorfreude wird der Premiere des hub27 entgegengefiebert.

 

Vielfältiges und aktuelles themenspektrum im September 2020

Trotz der aktuellen Situation stehen die Entwicklungsprozesse in der Mobilitätsbranche nicht still. Um sich weltweit zu vernetzen und einen kollektiven Austausch anzubieten, haben einige Partnerverbände der InnoTrans beschlossen, ihre Dialogforen, die im Rahmen der InnoTrans im September live stattgefunden hätten, digital zu veranstalten. Die InnoTrans unterstützt das virtuelle Rahmenprogramm. Die Timeslots bleiben erhalten und finden an den geplanten Terminen der InnoTrans 2020 Ende September statt. Das Deutsche Verkehrsforum, DVF präsentiert am Mittwoch, den 23.09.2020 einen Vorgeschmack auf die InnoTrans. Unter dem Thema „Investitionshochlauf planvoll und zügig nutzen – für ein digitales und erweitertes Schienennetz“ wird es in Videoformaten Paneltalks und spannende Insights von Experten geben. Neben dem DVF präsentiert auch der Verband der Bahnindustrie, VDB aktuelle Zahlen aus der Branche und lädt Interessierte ein, miteinander ins Gespräch zu kommen. Am Donnerstag, den 24.09.2020 wird sich das International Bus Forum, veranstaltet vom DVF, mit den aktuellen Entwicklungen der urbanen Mobilität beschäftigen.

Zur InnoTrans 2021 finden dann vom 27. bis 30. April 2021 alle Foren der InnoTrans wie gewohnt statt. Weitere Informationen zu den geplanten Veranstaltungen der InnoTrans finden Sie hier und auf den Seiten der jeweiligen Partnerverbände.