Navigation | Seiteninhalt | Zusätzliche Informationen

Seiteninhalt

InnoTrans Preview

Herzlich Willkommen zur InnoTrans Preview - dem virtuellen Vorgeschmack auf die Highlights der bevorstehenden InnoTrans im September 2022.

Der Startschuss für die InnoTrans fällt in diesem Jahr virtuell – als Preview auf einige Höhepunkte der kommenden InnoTrans in Berlin. Die notwendig gewordene Verschiebung der InnoTrans soll uns nicht davon abhalten bereits heute einen Ausblick auf die Zukunft der Mobilität und einen Einblick in die vielfältige Welt der Bahn- und Verkehrstechnik zu geben. Lernen Sie unsere Aussteller besser kennen und erfahren Sie in ansprechenden Videovorstellungen und persönlichen Webinaren mehr über innovative Produktlösungen der Branche.

Miteinander die Zukunft der Mobilität diskutieren - Verpassen Sie nicht die digitale InnoTrans Convention!

Zusätzlich zu den Webinaren der Aussteller veranstalteten einige Partnerverbände der InnoTrans ihre Formate, die im Rahmen der InnoTrans im September live stattgefunden hätten, nun digital. So fanden die Dialogforen des Verbands der Bahnindustrie und des Deutschen Verkehrsforums sowie dessen International Bus Forum online als digitale InnoTrans Convention statt.

Die InnoTrans Preview kann und soll den Besuch und das Erleben der InnoTrans nicht ersetzen.
Aber sie weckt die Vorfreude auf ein Wiedersehen vom 20. - 23. September 2022.

Ihr InnoTrans Team

InnoTrans Podcast

Der InnoTrans Podcast dreht sich um die Zukunft der Mobilität. Wir sprechen mit internationalen Branchenvertretern über die aktuellen Entwicklungen, Trends und Herausforderungen. Erhalten Sie außerdem exklusive Neuigkeiten über die kommende InnoTrans 2022.

Der Podcast erscheint monatlich in englischer Sprache. Moderiert von Kerstin Schulz, Direktorin der InnoTrans & Tim Benedict Wegner, InnoTrans-Pressesprecher.

Jetzt vormerken: Die nächste Episode wird am Dienstag den 13. April 2021 veröffentlicht.

Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Hören der neuen Folgen!

Simply stay on track!

InnoTrans Podcast

Webinare (auf Abruf)

3M

3M

Solutions for weight reduction in Bus and Rail vehicles

3M Solutions for weight reduction in Bus and Rail vehicles. Keeping transportation engineering moving!

Agenda:

  • Bus and Rail Market trends
  • Leightweight management
  • Vehicle structure
  • Vehicle body shell
  • Interior parts

Mehr...

BVL

BVL Oberflächentechnik GmbH

Kostenloses E-Learning "Innovative Reinigungstechnik"

Ihnen ist eine termin- und qualitätsgerechte Instandhaltung wichtig? Oder Sie haben Reinigungsbedarf bei der Neuproduktion Ihrer Bahnkomponenten? Dann sind Sie bei unserem kostenlosen Speed Webinar „Innovative Reinigungstechnik“ richtig.

In nur 60 Minuten erhalten Sie einen Überblick über Anlagen für die schnelle und sichere Reinigung von Drehgestellen, Radsätzen, Radlagern, Motoren etc. und bekommen wichtige Hinweise für die richtige Ausfall der für Sie passenden Reinigungslösung. Profitieren Sie von unserem Fachwissen! Im Livechat haben Sie die Möglichkeit, uns Ihre Fragen zu stellen und Ihr Reinigungsproblem zu schildern.

Mehr...

Dellner

Dellner Couplers AB

How to prolong the life of the railway coupler system and make it safe up to the next overhaul period?

Carrying out customized condition assessment for overhaul can reduce cost to maintainers and result in improved fleet availability and longer life for the coupler system. Put Dellner to work for you to define a specific scope for overhaul based on real world data!

More...

FLIR
Güdel

Güdel Germany GmbH

Güdel Competencies: Railway Handling Solutions

Learn more about Güdel railway solutions at the InnoTrans Preview. Join us for a dedicated webinar about our competencies in railway handling solutions.

As the industry knows, wheels and axles are the most demanding components of railways. Railway factories wants to produce as many as possible of these heavy weight products in very short times but facing huge challenges handling them between processes. Due to process and plant conditions considering handling of heavy weight, to automize the handling operations became mandatory since years. As Güdel we provide the systems to handle wheels, axles, wheelset, bogie and etc. precisely.

Webinar language: English

Harting

HARTING Deutschland GmbH&Co.KG

Systemkonzepte für die wichtigsten Trends der Bahnindustrie

Die Hersteller von Schienenfahrzeugen versuchen, den Energieverbrauch je gefahrenem Personen-Kilometer kontinuierlich zu verringern. Das Gewicht zählt dabei, neben der Erhöhung der Auslastung und immer effizienteren Antrieben, zu den wichtigsten Hebeln.

Mehr...

INIT

INIT GmbH

Keep the Distance and Manage Occupancy Rates

COVID-19 has changed the world of public transport. The demand for physical distance from both passengers and personnel is more important than ever. One proven means is using a passenger guidance system to get passengers to free spaces.

Learn how INIT’s MOBILEguide does pave the way towards proper crowd management in buses, light rail systems and train stations.

More...

Lütze Transportation

Lütze Transportation GmbH

Schnelles Ethernet auf bestehender Fahrzeugverdrahtung

Die Lösung für die Ethernet Nachrüstung bei der Fahrzeugmodernisierung

Ob Video Überwachung oder Fahrgastinformation, schnelle Ethernet Verbindungen sind in Schienenfahrzeugen unerlässlich geworden. Es werden Lösungen aufgezeigt, wie diese in Bestandsfahrzeuge auf der vorhandenen Verkabelung, auch über Fahrzeugkupplungen, integriert werden können.

Mehr…

Nokia

Nokia

Understanding FRMCS and how it can be the foundation for railway digitalization

Several railway operators are on the way to digitalization and automation of their railway operations, and they are already running special programs, such as Smart Rail 4.0, Digitale Schiene, DigiRail, etc. These programs allow future services to run even more reliably, increase capacity on the existing rail networks, improve safety for employees and optimize system costs. FRMCS, enabled by the latest mobile communication technology – 5G – plays a central role by not only replacing the legacy GSM-R communication system, but also by allowing the implementation of a broad range of new use cases, such as ATO, IoT and remote operation.

More...

Optibus

Optibus Ltd.

Electrifying Your Fleet - It's Not Just About The Hardware

Quite aside from the buses and charging stations, electrifying your fleet poses many complex scheduling challenges. Learn how to manage a gradual rollout of electric buses and what to do for a 100% EV fleet.

Scheduling is difficult, and EVs make it even harder. Here’s what you need to know for a smoother ride.

When planning for EV adoption, many transportation providers focus on electric buses, charging stations and other hardware. But scheduling is an essential part of electrifying your fleet, and must account for issues like how to build charging time into the schedule and how to accommodate multiple charging profiles and charging stations.

More...

RINA

RINA

EC Certification of CCS Constituents and Sub-systems…

"... from Lab tests to ISA to NoBo and their applications in Europe and Asia

In the European Legislation there are several actors devoted to assessing, at different levels, the work carried out by the manufacturers of railway industry. ISA, DeBo, NoBo, AsBo and Independent Laboratories act, following different norms and laws, to obtain a common goal: the interoperability of the railway system within the Community. Interoperability includes Safety, Technical Compatibility, etc. and this is the rational that has required the definition of all the different independent Bodies. However, it’s quite common to see a single Company acting as ISA, NoBo, AsBo and DeBo whereas is not so common to see the same Company acting also as Independent Laboratory."

Mehr...

SICK

SICK Vertriebs-GmbH

Wayside track and train inspection and identification

In this online seminar various solutions based on different technologies for track / train inspection and identification will be described and discussed.

More…

Siemens

Siemens Mobility GmbH

Gemeinsam stark - die Alliance for Availability

Digitale Bahnservice-Lösungen für mehr Verfügbarkeit und Leistung

Die Welt ist zunehmend digital - und unsere Veranstaltungen auch! In diesem kostenlosen englischsprachigen virtuellen Event werden wir die Auswirkungen der digitalen Transformation auf die Bahnindustrie untersuchen, tief in unsere digitalen Kundenservice Lösungen eintauchen und vieles mehr.

Ob Sie ein Betreiber, ein Brancheninsider oder einfach nur am Thema interessiert sind: Dieses virtuelle Event ist Ihre Chance, mehr darüber zu erfahren, wie Verfügbarkeit und Leistung mit digitalen Kundenservice Lösungen auf die nächste Stufe gehoben werden können.

TÜV Süd

TÜV SÜD Rail GmbH

Die Fahrzeuggenehmigung im 4. Eisenbahnpaket aus Sicht von NoBo, DeBo und AsBo

Das 4. Eisenbahnpaket der Europäischen Union hat den Prozess der Genehmigung von Eisenbahnfahrzeugen vereinheitlicht und die Verantwortlichkeiten noch klarer herausgestellt. Der Referent betrachtet das neue Verfahren aus der Sicht der Benannten Stellen (NoBo), Bestimmten Stellen (DeBo) und unabhängigen Risikobewertungsstellen (AsBo) der Business Unit Rail von TÜV SÜD und stellt dar, wie diese Stellen durch das neue Verfahren beeinflusst werden.

Mehr…

Vemango

Vemango GmbH

Webkonferenz Schiene 4.0

Gemeinsam mit unseren Partnern möchten wir Sie über innovative Entwicklungen im Bereich des Instandhaltungsmanagements informieren. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte unserer Agenda.

Mehr...

Vollert

Vollert Anlagenbau GmbH

So sorgen Sie für reibungslose Rangierprozesse im Gleisanschluss

Stück- und Schüttgut, Flüssigkeiten oder Gase wirtschaftlich und effizient zu verladen und rangieren, spielt heute eine wichtige Rolle in den innerbetrieblichen Logistikabläufen. Dabei muss alles zuverlässig und 'on time' ablaufen sowie den neuesten sicherheitstechnischen Vorschriften und Normen entsprechen, vor allem in Ex-Schutzbereichen, wie beispielsweise in der chemischen Industrie oder in Raffinerien.

Mehr...

Brandenburg

Wirtschaftsförderung Land Brandenburg GmbH

InnoTrans Business Days - Online Business Talks & B2B Meetings

Nutzen Sie jetzt die Zeit bis zur InnoTrans 2021 und knüpfen Sie im ursprünglich geplanten Zeitrahmen der InnoTrans vom 22. – 25. September 2020 wertvolle Kontakte mit dem In- und Ausland im Rahmen unserer InnoTrans BUSINESS DAYS.

+ + + Online - BUSINESS MEETINGS + + +

+ + + Online - BUSINESS TALK + + +

Mehr...

ZEDAS

ZEDAS GmbH

Personalbedarf in der Instandhaltung exakt ermitteln mit BIG DATA

Nichtverfügbarkeiten, Auftragsspitzen, Fachkräftemangel – die Hürden für produktive Abläufe in der Instandhaltung von Schienenfahrzeugen und Bahninfrastruktur sind vielfältig. Umso wichtiger ist die Kenntnis über den eigenen Personalbedarf.

Wir demonstrieren, wie Sie mit Advanced Analytics in zedas®asset Instandhaltungsaufwendungen und Verfügbarkeiten analysieren sowie werthaltige Prognosen erstellen - und das auch ohne Vorkenntnisse in der Datenanalyse!

Mehr...

InnoTrans Convention

Dialog Forum: Investitionen planvoll und zügig umsetzen - für ein digitales und erweitertes Schienennetz

Veranstalter: Deutsches Verkehrsforum (DVF)

Aufzeichnung vom 23. September 2020

Deutschland meldet im Sommer 2020 einen historischen Konjunktureinbruch. Der Corona Virus hat die deutsche Volkswirtschaft infiziert. Aufgrund der wirtschaftlichen Situation werden absehbar staatliche Einnahmen fehlen und kurzfristige Ausgaben für Konjunkturspritzen ansteigen. Gleichermaßen müssen langfristige Investitionen bereits heute angestoßen werden, damit sie zur Entlastung des Klimas frühzeitig beitragen können. Den Schienenprojekten kommt hier eine Schlüsselrolle zu.

In unserem Videotalk möchten wir diskutieren: Wie werden Projekte zwischen Konjunktur- und Kapazitätswirkung priorisiert? Welche Investitionsstrategie erfordert die Digitalisierung von Netz und Betrieb? Wieviel Bau und Modernisierung kann und muss das Schienennetz stemmen? Wie können Prozesse und Baustellen optimiert werden? Diese Fragen wollen wir mit Ihnen und den Expertinnen und Experten auf dem Podium diskutieren.

Dialog Forum: Mobilitätsrevolution 4.0: Auf der Schiene aus der Krise

Veranstalter: Verband der Bahnindustrie in Deutschland e.V. (VDB)

Aufzeichnung vom 24. September 2020

Klimaschutz und den wirtschaftlichen Re-Start verzahnen: Diese Mission kann nur in europäischer und globaler Zusammenarbeit gelingen. Neue Mobilität – gerade auf der Schiene – ist eine der großen, faszinierenden Herausforderungen unserer Zeit. Kilmaschutz braucht Clean Mobility. Wirtschaft und Gesellschaft stehen weltweit vor der Aufgabe, das künftige Wachstum nachhaltig zu gestalten. Die Bahnindustrie in Deutschland liefert innovative Lösungen. Denn Schiene 4.0 verbindet bisherige Antagonisten, Klimaschutz und Wachstum – das ist der Kern der Mobilitätsrevolution.

Wie lässt sich neue Mobilität jetzt ins Werk setzen? – Genau darum soll es beim diesjährigen, virtuellen VDB DIALOG FORUM DIGITAL gehen: Vision und Realität ein Stückchen näher zusammenbringen.

Hochrangige Politiker aus Deutschland und Frankreich teilen ihre Agenda für die Clean Mobility der Zukunft. Das Top Management unserer Industrie geben spannende Einblicke in die Mobilität von Morgen. Die teilweise schon realisierbar ist. Jetzt.

In Zukunft elektrisch? Strategien für den e-Bus zwischen Klimaschutz und Spardiktat

Veranstalter: Deutsches Verkehrsforum (DVF)

Aufzeichnung vom 24. September 2020

Der Bus spielt als Verkehrsmittel sowohl für den Nah- als auch für den Fernverkehr eine zentrale Rolle. Aufgrund seiner Flexibilität und wird er auch im Verkehrssystem der Zukunft seinen festen Platz haben. Die von der EU und der Bundesregierung vorgegebenen lassen sich allerdings nur mit einer konsequenten Umstellung der Flotten auf alternative Antriebe erreichen.

Die Verkehrsunternehmen haben bereits gehandelt und seit mehreren Jahren -Busse im Testbetrieb. Bei Antrieb, , und Ladestationen zeichnen sich aufgrund jüngster technischer Weiterentwicklungen, ab. Aus der Branche gibt es klare Bekenntnisse zu umfassenden , die teilweise durch öffentliche begleitet werden sollen.

Welche Rolle spielt der -Bus beim im Verkehr? Gibt es Alternativen zum -Bus? Welche Anforderungen ergeben sich an die neuen ? Welche Strategien verfolgen Hersteller, Verkehrsunternehmen und Politik, um die im voranzubringen? Ist die aufgrund der wirtschaftlichen Lasten der Covid19-Situation neu zu bewerten? Welche und welche sind erforderlich? Diese und andere Themen werden bei unserem diskutiert.